In Kooperation mit maut1.de

089 - 45 35 35 70
Sie haben Fragen?

ADAC Mautbox in Portugal

Maut in Portugal

Sie wollen eine Autoreise nach Portugal unternehmen? Das Autobahnnetz in Portugal ist gut ausgebaut und wird von privaten Anbietern betrieben. Wie auch in anderen europäischen Ländern ist die Nutzung eines Großteils der Autobahnen und Brücken in Portugal mautpflichtig und darf ohne Entrichtung der Mautgebühren nicht befahren werden. Zwar handelt es sich bei der Maut in Portugal ausschließlich um Autobahngebühren. Allerdings stellen portugiesische Autobahnen häufig direkte Verbindungswege zwischen mautfreien Straßen dar, sodass ein Umfahren hier oft kaum möglich ist.

Mautgebühren in Portugal

Da die vielen Autobahnbetreiber in Portugal keinen einheitlichen Tarif nutzen, lassen sich die Autobahngebühren pro gefahrenen Kilometer nicht pauschal ausrechnen. Generell richten sich die Mautgebühren in Portugal in ihrer Höhe

  • nach der gefahrenen Strecke
  • sowie der Art des Fahrzeugs

Dabei sind die Fahrzeuge in vier verschiedenen Klassen eingeteilt:

  • Klasse 1: PKW, Motorräder und Fahrzeuge mit Anhängern mit einer Höhe unter 1,10 Meter
  • Klasse 2: Kfz mit zwei Achsen und einer Höhe an der ersten Achse über 1,10 Meter
  • Klasse 3: Kraftfahrzeuge mit drei Achsen und einer Höhe über 1,10 Meter
  • Klasse 4: Schwere Kraftfahrzeuge und LKWs mit mehr als drei Achsen und einer Höhe über 1,10 Meter

Einfach grenzenlos durch Portugal fahren mit ADAC Mautbox

Mit der ADAC Mautbox brauchen Sie sich nicht mit unterschiedlichen Zahlungssystemen und Fahrzeugklassifikationen auseinanderzusetzen. Unsere Mautbox kann in Portugal von jeder Fahrzeugkategorie genutzt werden. Durch die automatische Klassifizierung des Fahrzeugs werden die zur Mauterhebung relevanten Fahrzeugmerkmale erfasst und die exakten Mautgebühren elektronisch berechnet.

Wie funktioniert das Mautsystem von Portugal?

In Portugal kann die Mautgebühr entweder bar an den Zahlstellen oder elektronisch bezahlt werden.

Manuelle Barzahlung der Mautgebühren

Wird die jeweilige Autobahn neu eingefahren, wird an den herkömm¬lichen Mautstationen ein Ticket gezogen und bar oder in einigen Fällen auch per Kreditkarte bezahlt.

Seit 2011 werden aber die Mautgebühren immer mehr automatisch erfasst, sodass an manchen Mautstationen keine manuelle Zahlung mehr möglich ist. Auf Strecken, die mit dem blauen Schild „electronic toll only“ ausgeschildert sind, kann die Maut ausschließlich mit elektronischen Mitteln bezahlt werden. So ist z. B. auf den Teilabschnitten A4, A8, A13, A17, A22, A23, A24, A25, A28, A29, A33, A41 und der A42 nur eine elektronische Mauterhebung möglich. In einem solchen Fall wird das Fahrzeug beim Passieren der Mautbrücken von einem elektronischen Mauterfassungsgerät gescannt und die Mautgebühr automatisch entrichtet.

Maut in Portugal mit dem Mietwagen

Wenn Sie mit einem Mietwagen in Portugal unterwegs sind, müssen Sie sich meistens nicht um die Entrichtung der Mautgebühren kümmern – die meisten Mietwagenfirmen haben Ihre Fahrzeuge mit elektronischen Erfassungsgeräten ausgestattet. Mit einem elektronischen Sender im Fahrzeug haben Sie freie Fahrt auf allen portugiesischen Autobahnen und können auch die Via-Verde-Spuren befahren. Am besten informieren Sie sich noch vor Unterschrift des Mietvertrages, ob Ihr Vermieter ein Mautgerät bereitstellt oder Sie sich selbst um die Bezahlung der Maut kümmern sollen.

Jetzt bestellen